Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2016

Zurück zum Archiv.

Erste Promotion eines Master-Studenten der Fakultät BCI

kamplade

04.10.2016 – Als erster Student der ersten Bachelor-Kohorte an der Fakultät BCI hat Herr Jens Kamplade heute seinen Promotionsvortrag im Rahmen der Promotionsprüfung gehalten und erfolgreich die anschließende Prüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch. Kamplade hat zum WS 2007/2008 das Studium Bioingenieurwesen an der TU Dortmund aufgenommen und gehört somit zu den ersten Studierenden, die nach der Abschaffung des Diplomstudienganges aufgrund der Bologna-Diskussionen das Studium in einem Bachelor-Studiengang aufgenommen haben. Im Anschluss an die Bachelorprüfung im Frühjahr 2011 sowie die Masterprüfung im Herbst 2012 trat Kamplade eine Stelle als wissenschaftlicher Angestellter zum Zweck der Promotion am derzeitigen Lehrstuhl Feststoffverfahrenstechnik an. Das Thema seines Promotionsvortrages lautete „Untersuchung zum Sprühverhalten von Drall-Druckdüsen mit modifizierter Mündungsgeometrie“.

 

Alumni an Erstis: Willkommen beim BCI

fountain-pen-447576_960_720_Meldung

23.09.2016 – 23.09. – Mit einer schönen Aktion werden in diesem Jahr die Erstis der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen von den Absolvent/innen auf ihr Studium eingestimmt. Alle „Erstis“ erhalten einen Brief einer Alumna oder einem Alumnus. Diese erinnern sich an ihr erstes Semester – auch an die Schwierigkeiten, die sie hatten - geben Ratschläge fürs Studium und das Leben drumherum und richten den Blick auf die mögliche berufliche Zukunft.
Entstanden sind sehr persönliche Dokumente, die ganz sicher eine Extraportion Motivation für die Erstsemester bringen. Wir bedanken uns bei allen, die mitmachten.

 

ChemCar der BCI zeigt Burnout auf der ProcessNet-Jahrestagung

processnet_14sep_picturealliance_danielelke_0093_preview_Meldung

23.09.2016 – 23.09. – Das ChemCar-Team der Fakultät BCI bleibt sich seinem Prinzip treu, nämlich jedes Jahr mit einem neuen Antriebskonzept beim ChemCar-Wettbewerb anzutreten, der dieses Mal während der ProcessNet-Jahrestagung in Aachen stattfand. Der Name des Fahrzeugs, „Seebecks Bieraten“ war dabei Programm. Der Antrieb basiert auf dem Seebeck-Effekt, bei dem mit Hilfe von Peltierelementen bei einer Temperaturdifferenz eine elektrische Spannung erzeugt wird, die zum Antrieb des Fahrzeugs genutzt werden kann. (Foto: DECHEMA e.V. / Daniel Elke)

 

BCI am Tag der Chemie bei der Bayer Pharma AG

17.09.2016 – Am Tag der Chemie öffnen Firmen ihre Türen, um vor Ort über Berufe in der chemischen Industrie zu informieren. Besonders angesprochen sind Schülerinnen und Schüler mit einem Interesse an Naturwissenschaften und Technik. Die Fakultät BCI informierte bei der Bayer Pharma AG über die Studieninhalte des Bio- und Chemieingenieurwesens sowie die späteren Berufsaussichten. Frau Dr. Wohlgemuth vom Lehrstuhl Anlagen- und Prozesstechnik hielt außerdem einen Vortrag zum Thema „Kristallisation – Eine Kunst für geschmackvollen Kaffee und wirksame Medikamente“, in dem sie u.a. Alltagsprobleme aus der Sicht einer Chemieingenieurin beschrieb.

 

DECHEMA-Studentenpreis 2016 für Dennis Vogelsang

14.09.2016 – Die DECHEMA-Studentenpreise werden seit 1994 jährlich vergeben und sollen zur Effizienzsteigerung des deutschen Hochschulstudiums beitragen. In diesem Jahr konnte Herr M.Sc. Dennis Vogelsang die Jury aufgrund seiner kurzen Studiendauer und seiner Masterarbeit „Tandemkatalytische Umsetzungen des 2,7-Octadinols zu potentiellen Wertprodukten“ im Fachgebiet Technische Chemie überzeugen. Herzlichen Glückwunsch! Bei der Abschlussarbeit von Herrn Vogelsang standen die Ressourcen- und Kostenminimierung im Blickpunkt. Die Arbeit wurde betreut von Frau Karoline Ostrowski, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Technische Chemie von Herrn Prof. Behr.

 

Anmeldung Praktikum nach BPO 2015 – BCI Praktikum 2.0

praktikum2_0_Meldung

05.09.2016 – Das BCI Praktikum nach BPO 2015 wird erstmalig in der letzten Semesterwoche, sowie der ersten Woche der vorlesungsfreien Zeit des WS 2016/2017 stattfinden. Die Anmeldung findet voraussichtlich ab Anfang November 2016 statt. Nähere Informationen zum Praktikum sowie zur Organisation sind zu Beginn der Vorlesungszeit auf den Webseiten der Lehrstühle Thermodynamik sowie Anlagen- und Prozesstechnik zu finden.

 

Inbetriebnahme Self Assessment BCI

self-assessment_Meldung

22.06.2016 – In Anwesenheit der BCI-Prodekane, Prof. N. Kockmann und Prof. G. Schembecker sowie des Prorektors Studium, Prof. M. Tolan wurde heute das Self Assessment der Fakultät BCI offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt und in Betrieb genommen. Mit Hilfe des Self Assessments, welches verpflichtend von allen Studienanfängern/innen der Bachelor-Studiengänge der Fakultät BCI nachgewiesen werden muss, sollen Studieninteressierte sich bereits vor Beginn des Studiums eingehend mit den Studieninhalten und den zugehörigen Berufsbildern befassen. Neben Aufgaben aus Mathematik, Technik und Logik sind auch Fragestellungen zur Studienmotivation zu bearbeiten. Durch die Teilnahme am Self Assessment wird die Studienwahl hinterfragt und somit die Quote für ein erfolgreiches Studium weiter verbessert. Das Self Assessment wurde in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen entwickelt und ist bislang einzigartig an der TU Dortmund. (Foto: Oliver Schaper)

 

Auszeichnung für Bachelorarbeit von Charlotte Moos

charlotte_moos_Meldung

07.06.2016 – Charlotte Moos hat im Sommersemester 2015 ihre Bachelorarbeit im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms mit der Hochschule für Technik und Architektur Fribourg (CH) in der Fakultät BCI angefertigt. Die Bachelorarbeit mit dem Titel „Benchmark of Helically Coiled Tubular Devices for Multiphase Flow Applications“ wurde in der Arbeitsgruppe Apparatedesign geschrieben und von Herrn Safa Kutup Kurt betreut. Für ihre herausragende Arbeit wurde Frau Moos vom Schweizerischen Verband diplomierter Chemiker FH mit dem SVC-Diplompreis ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

 

Hans-Uhde-Preis an Martin Eilermann

eilermann_Meldung

04.04.2016 – Herr M.Sc. Martin Eilermann wurde für seine herausragende Masterarbeit in den Ingenieurwissenschaften “An Approach for the Generation and Application of Equipment Module Databases for Modular Plant Setups” mit dem Hans-Uhde-Preis geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Der Preis wird von der Hans-Uhde-Stiftung vergeben und vom Kuratoriumsvorsitzenden Prof. Bodo Weidlich in Anwesenheit der Rektorin der TU Dortmund Prof. Ursula Gather während einer Feierstunde im Hause der thyssenkrupp Industrial Solutions AG überreicht. Herr Eilermann ist mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Anlagen- und Prozesstechnik.

 

Abschluss von doing

fiege2016_gr_Meldung

11.02.2016 – Mit der traditionellen Brauereibesichtigung in Bochum ging doing, die Veranstaltungsreihe für „Erstis“ im Wintersemester 2015/2016 zu Ende. An der Exkursion nahmen auch zahlreiche Studierende höherer Semester teil.

Für 2016/2017 sind bei doing Veränderungen geplant, einige Veranstaltungen werden bereits in die O-Phase integriert. Wir bedanken uns bei der Fachschaft, die seit vielen Jahren mit ihrem Engagement die Integration der neuen Studierenden unterstützt.