Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2011

Zurück zum Archiv.

2.500. Absolvent der Fakultät

TSE_Meldung

22.11.2017 – Seit 1968 bildet die Fakultät Chemieingenieurinnen und -ingenieure aus, seit 2003 auch Bioingenieurinnen und Bioingenieure. Mit Tobias Seier ist nun der 2.500. Absolvent verabschiedet worden. Sein Studium begann Seier im Wintersemester 2005/2006, die Diplomarbeit schrieb er zur Automatisierung von Sorptionsversuchen auf einer Roboterplattform beim Lehrstuhl für Anlagen und Prozesstechnik.

 

Ehrungen auf der Akademischen Jahresfeier

15_Meldung

21.12.2011 – Auf der Akademischen Jahresfeier der TU Dortmund wurden die Jahrgangsbesten aller Fakultäten und die besten Dissertationen ausgezeichnet. Von der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen wurden Dipl.-Ing. Nikolai Krasberg und Dr.-Ing. Peter Lakshmanan geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

 

BCI-Lernraum wird eingeweiht

einweihung_lernraum_Meldung

08.11.2011 – Sechzig neue studentische Arbeitsplätze gingen heute im neuen "BCI-Lernraum" in Betrieb. Der Wunsch nach einem größeren Angebot von Arbeitsplätzen an der Fakultät konnte mithilfe der Studienbeiträge verwirklicht werden. Rund 160.000 € kostete der Umbau des ehemaligen Lagerraums der Tischlerei, der in enger Zusammenarbeit mit den Studierenden vorgenommen wurde.

 

Preisverleihungen für Studierende auf dem Tag des BCI

bayer_klein_Meldung

07.10.2011 – Bayer Technology Services (BTS) und die Wacker Chemie AG zeichneten auf dem "Tag des BCI" die besten Studierenden der Fakultät aus. Bayer Technology Services (BTS) ehrte den Bioingenieur Dipl.-Ing. Markus Arndt und den Chemieingenieur Dipl.-Ing. Frederik Scheiff mit den Preisen für das beste Diplom.

 

Japanische Praktikanten verabschiedet

Japaner_2011_gro_Meldung

04.10.2011 – Am 30. September verabschiedete die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen sechs japanische Austauschstudierende von der Kyoto University. Diese hatten in den vorangegangenen zwei Monaten in deutschen Industrieunternehmen ein Praktikum absolviert. Höhe- und Abschlusspunkt ihres Aufenthalts in Dortmund war das abschließende Review, in dem sie die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellten. Der Studierendenaustausch der Fakultät mit der Kyoto University hat bereits eine lange Tradition. Im Gegenzug werden demnächst sechs deutsche Studenten für zwei Monate nach Japan gehen.

 

Sieg beim ChemCar-Wettbewerb

chemcar_Meldung

28.09.2011 – Den ersten Platz beim ChemCar-Wettbewerb 2011 belegte das Team unserer Fakultät. Herzlichen Glückwunsch an Jonas Krause und Rabea Kleinebrahm (und ihre Betreuer Prof. Agar, Prof. Schembecker, Chr. Bramsiepe, F. Horstmeier sowie die BCI-Werkstätten)!

 

BCI bei der SchnupperUni

schnupper_1_mini_Meldung

30.08.2011 – Mit einem vielfältigen Programm präsentiert sich die Fakultät auf der diejährigen SchnupperUni. Für das Studium des Bio- und Chemieingeneiurwesens werben Veranstaltungen wie "Praktische Einführung in die Biokatalyse am Beispiel der Enzym-Immobilisierung mit Biopolymermaterialien", "Was ist denn Verfahrenstechnik? Beispiele aus Umweltschutz und Alltag"´, "Von der Zuckerrübe zum Zuckerhut – Produktionsaufbereitung für Lebensmittel und Pharmaka durch Chromatographie", "Brennstoffzellen – Energie für die Zukunft" und "Automatisierung verfahrenstechnischer Prozesse". Und natürlich ist die Studienberatung auch beim Studienmarkt vor Ort.

 

Didaktische Weiterbildung für Lehrende der BCI

bci-lehre_Meldung

23.08.2011 – Die kürzlich verabschiedete Qualitätsvereinbarung Lehre legt fest, dass alle erstmalig in der Lehre tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät ein didaktisches Grundlagenseminar besuchen und an ihren Lehrstühlen gecoacht werden. In Umsetzung dieser Vereinbarung und in Vorbereitung auf das neue Semester fand vorletzte Woche die erste Veranstaltung „BCI-Lehrkompetenz“ statt. Die neu und für die Bedürfnisse der Fakultät konzipierten Schulung, vermittelte wichtige Grundlagen erfolgreicher Lehre. So ging es zum Beispiel um die Definition von Lernzielen, richtiges Betreuen von Projektarbeiten oder um Probleme in größeren Veranstaltungen. Durchgeführt wurde der Workshop von Thorsten Jungmann von TeachingLearning, dem Kompetenzzentrum für Lehre und Studium in den Ingenieurwissenschaften. TeachingLearning plant für die Fakultät auch weitere Schulungen zur Didaktik, z. B. zum forschenden Lernen - eine Veranstaltung, die sich insbesondere an Betreuende von Erstsemesterprojekten und Gruppenarbeit richten soll.

 

Qualitätsvereinbarung Lehre verabschiedet

qualitaet_Meldung

01.08.2011 – Kurz vor der Semesterpause verabschiedete der Fakultätsrat der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ein Papier zur Qualitätssicherung in der Lehre. Definiert wurden hier die Ziele, Strukturen und Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Lehre von 2011 - 2013.

 

Ein IPod für seine Idee

felten_ipod_Meldung

20.07.2011 – Mit seiner Idee zum Thema Abwasser gewann Michael Felten (Student im Master BIW) das Preisauschreiben "Ein Ipod für deine Idee".

 

Neuntes International Summer Program eröffnet

ISP_Meldung

01.06.2011 – Mit einer kleinen Willkommensfeier startete am Sonntag zum mittlerweile neunten Mal das International Summer Program (ISP) der TU Dortmund.

 

Prof. Norbert Kockmann tritt seinen Dienst an

kockmannn

01.04.2011 – Mit dem heutigen Tag tritt Prof. Norbert Kockmann als neuer Professor in die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ein. Kockmann wird die Bayer-Stiftungsprofessur "Apparatedesign" übernehmen.

 

BCI erhält erstmals Förderung für Lehreprojekt

lehre_Meldung

24.03.2011 – Innovative Lehre an der BCI - erstmals mit Drittmitteln gefördert24.3. - Während die Fakultät ihre Forschung bereits zu einem erheblichen Teil aus sogenannten Drittmitteln (z. B. von der EU, der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder anderer Stiftungen) finanziert, war dies bislang in der Lehre noch nicht der Fall. Erstmals gelang den Lehrstühlen Biotechnik (Prof. A. Schmid) und Technische Biochemie (Prof. O. Kayser) eine solche Einwerbung von Mitteln jetzt auch für einen Antrag aus dem Bereich Lehre , der von TeachingLearnING mit über 15.000€ gefördert wird. TeachingLearnING ist eine Initiative zur Unterstützung innovativer und exzellenter Projekte in der Ingenieurausbildung an den drei Hochschulen TU Dortmund, RU Bochum und RWTH Aachen. Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ist in Dortmund neben vier aus dem Maschinenbau geförderten Projekten die einzig weitere erfolgreiche Ingenieurwissenschaft. Antragsidee ist der weitere projektorientierte Ausbau der Veranstaltung "Technische Biologie" im Bioingenieurwesen des ersten Semesters. Das Kick off Meeting aller Geförderten fand am 18.3. in Dortmund statt.

 

Praktikum 2011 bei BASF - Bewerben noch bis 28.2.

logo_basf_Meldung

21.01.2011 – Es findet vom 15. August bis zum 07. Oktober 2011 am BASF-Standort Ludwigshafen statt. Im Einzelfall kann eine Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus vereinbart werden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 9 Personen beschränkt. Das Praxisprojekt wird als Fachpraktikum im geleisteten Umfang anerkannt.