Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Hydroformylierung und Hydroesterifizierung

Übergangsmetallkatalysierte Hydroformylierung und Hydroesterifizierung petro- und oleochemischer Edukte mit temperaturgesteuerter Katalysatorabtrennung in Gas/flüssig/Flüssig-Systemen

Projektlaufzeit: 30.11.2

tc_projekt1_Meldung

Auftraggeber:

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft Sonderforschungsbereich/Transregio 63: Integrierte chemische Prozesse in flüssigen Mehrphasensystemen

Partner:

  •  Lehrstühle DYN, FVT und TH in der Fakultät BCI
  • TU Berlin
  • Universität und MPI Magdeburg

Der Sonderforschungsbereich Transregio 63 (InPROMPT; 2. Förderperiode 2014-2017) beschäftigt sich mit der Entwicklung integrierter chemischer Prozesse in Flüssig-Mehrphasensystemen. Das Teilprojekt A1 wird am Lehrstuhl Technische Chemie bearbeitet und untersucht die Carbonylierung von langkettigen Olefinen/ Fettstoffen. Der Fokus der Forschung liegt dabei auf der Abtrennung der Homogenkatalysatoren mittels temperaturgesteuerter Flüssig/Flüssig-Zweiphasensysteme und auf dem Design neuer Tandem­reak­tionen zur Synthese linear (bi)funktionalisierter Produkte.