Sprungmarken

Servicenavigation

  • German
  • English (United Kingdom)

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Studium

Direkt zu:

Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen besitzt das Gütesiegel des FTMV für eine hohe Qualität in Forschung, Lehre und Organisation.

Sie sind derzeit nicht angemeldet.

Nebeninhalt

Kontakt

mosConfig_frontend_userparams
  • Frau Kirsten Lindner-Schwentick
  • TU Dortmund, Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
  • Emil-Figge-Strasse 70
  • Raum G2-325
  • 44227 Dortmund
  • Telefon: +49-231/755-3030
  • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

BCI Imagefilm

bci imagefilm2017 small

(Bild Oben ANKLICKEN um Film zu starten)

Hauptinhalt - Intranet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Der Zehn-Sterne-Service – Eine Qualitätsvereinbarung für gute Studienbedingungen

Mit ihren Unterschriften besiegelten am 15.07.2015 der Dekan der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, Prof. Dr. Oliver Kayser und der Vorsitzende des Fachschaftsrates, Dominik Wolff den neuen „Zehn-Sterne-Service“. Die ursprüngliche Vereinbarung von 2009 wurde im Sinne der Qualitätsverbesserung erweitert und an einigen Stellen überarbeitet. Neben den allgemeinen Grundsätzen der Zusammenarbeit wurde das Dokument beispielsweise um Regelungen für die Vergabe der Sterne an die einzelnen Lehrstühle und Arbeitsgruppen ergänzt. Mit solchen verbindlichen Service-Regeln ist die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen Vorreiter an der TU Dortmund.
 

10sterneservice m

 

Der Wortlaut des Zehn-Sterne-Service:

 

 

Lehre im Fokus

Alle Lehrenden sehen die Lehre als wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit. Sie erwerben spezielle Qualifikationen für die Ausbildung von Studierenden, suchen zur Verbesserung der Lehre den Dialog und beteiligen sich an Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre.

Vorlesung

Vorlesungen dienen vornehmlich der Wissenserweiterung. Sie sind inhaltlich und didaktisch auf angrenzende Veranstaltungen abgestimmt. Die Vorlesungsunterlagen stehen in geeigneter und allen Studierenden zugänglicher Form zur Verfügung.

Übung

Der Übungsbetrieb ist auf die Anwendung des in der Vorlesung vermittelten Wissens, auf höchstmögliches Verständnis der Stoffe und optimale Klausurvorbereitung ausgerichtet.

Klausuren

Die Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgt zügig und transparent. Die Klausureinsicht wird bereits zur Klausur bekannt gegeben und findet in angemessenem und fairem Rahmen statt.

Praktika

Praktikumsversuche finden inhaltlich, didaktisch, technisch und organisatorisch auf hohem Niveau statt.

Abschlussarbeiten, Gutachten und Bescheinigungen

Bachelor- und Masterarbeiten werden so organisiert, dass Studierende möglichst schnell ihre Ergebnisse bekommen. Gutachten werden zeitnah erstellt oder abgesagt.

Arbeitsplätze und Infrastruktur

Vorlesungs- Übungs- Praktikums- und sonstige Arbeitsräume entsprechen den Anforderungen einer modernen Universität.

Lehrevaluation

Alle Pflichtlehrveranstaltungen werden gemäß Evaluationsordnung evaluiert, die Ergebnisse werden umgehend kommuniziert und veröffentlicht.

Erreichbarkeit

Lehrende sind durch gute Organisation von Sprechstunden und durch angemessene Mailbearbeitungszeiten für die Studierenden erreichbar.

Beschwerdemanagement

Jede über das Beschwerdemanagement geäußerte Beschwerde wird sorgfältig und so zeitnah wie möglich bearbeitet.

 

 


Zur Anmeldung