Sprungmarken

Servicenavigation

  • German
  • English (United Kingdom)

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Fakultät

Direkt zu:

Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen besitzt das Gütesiegel des FTMV für eine hohe Qualität in Forschung, Lehre und Organisation.

Sie sind derzeit nicht angemeldet.

Nebeninhalt

Veranstaltungen

01.10.2016
BCI-Cup
06.10.2016
Studieninformationstag
14.10.2016
Tag des BCI

Hauptinhalt - Intranet

Aktuelles

Studieninformationstag am 06.10.2016

studieninformationstag01.09. – Am 06. Oktober 2016 gibt es ab 10:30 Uhr für Schülerinnen und Schüler wieder die Möglichkeit, die Studiengänge und Berufsbilder des Bio- und Chemieingenieurwesens sowie die Forschungsarbeit an der Fakultät kennenzulernen. Im Programm sind ein Einführungsvortrag zu den Studiengängen, eine Vorlesung mit dem Titel: "Panta rhei –  Alles fließt. Von Marangoni im Wein und anderen Phänomenen", die Besichtigung von Forschungseinrichtungen sowie ein Infocafé, in dem Lehrende und Studierende Fragen beantworten. Hier entlang zum Anmeldeformular.

 

 

Tag des BCI und Studienabschlussfeier am 14.10.2016

tagdesbci201604.07. – Einmal im Jahr öffnet die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ihre Türen. Festliche Vorträge, die feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen, die Verleihung akademischer Auszeichnungen und Urkunden, eine Posterausstellung und ein abendliches Beisammensein geben eine Vorstellung von Studium und Forschung an unserer Fakultät. Die Studienabschlussfeier wird traditionell im Rahmen des „Tag des BCI“ ab 16:15 Uhr stattfinden. Zum zeitlichen Ablauf der gesamten Veranstaltung geben wir hier eine Übersicht der wichtigsten Veranstaltungspunkte.
Das Anmeldeportal ist bis zum 13.10.2016 geöffnet; für teilnehmende Absolvierende der Studienabschlussfeier ist der Anmeldeschluss bereits am 30.09.2016.
Bitte melden Sie sich hier an.

 

Infos für Studienanfängerinnen und Studienanfänger

StartWo kann ich mich für die Vorkurse anmelden? Wie hoch ist der NC? Wann bekomme ich meine Zulassung? Bin ich schon drin? Wann geht es los? Was ist eine O-Phase und muss ich dabei sein? Infos, Links, Termine, Kontakte. Hier entlang zu den Informationen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger.

 

Prof. Lütz in den Lenkungskreis der Fachgemeinschaft Biotechnologie der DECHEMA gewählt

Stephan Luetz15.09. - Prof. Stephan Lütz wurde während der ProcessNet Jahrestagung in Aachen in den Lenkungskreis der Fachgemeinschaft Biotechnologie der DECHEMA gewählt. Die Fachgemeinschaft Biotechnologie bildet in Form von zahlreichen Gremien die vielfältige biotechnologische Forschungslandschaft in Deutschland ab. Der Lenkungskreis ist u.a. zuständig für die Koordination der Aktivitäten der Fachgemeinschaft Biotechnologie und macht Vorschläge für strategische Initiativen. Er besteht aus 10 Mitgliedern, die sich i.d.R. paritätisch aus Mitgliedern aus akademischer Forschung und Industrie zusammensetzen. Wir wünschen Prof. Lütz viel Erfolg bei dieser Aufgabe. Mehr zur Fachgemeinschaft Biotechnologie der DECHEMA.

 

BCI am Tag der Chemie bei der Bayer Pharma AG

tagderchemie2016 kl17.09. – Am Tag der Chemie öffnen Firmen ihre Türen, um vor Ort über Berufe in der chemischen Industrie zu informieren. Besonders angesprochen sind Schülerinnen und Schüler mit einem Interesse an Naturwissenschaften und Technik. Die Fakultät BCI informierte bei der Bayer Pharma AG über die Studieninhalte des Bio- und Chemieingenieurwesens sowie die späteren Berufsaussichten. Frau Dr. Wohlgemuth vom Lehrstuhl Anlagen- und Prozesstechnik hielt außerdem einen Vortrag zum Thema „Kristallisation – Eine Kunst für geschmackvollen Kaffee und wirksame Medikamente“, in dem sie u.a. Alltagsprobleme aus der Sicht einer Chemieingenieurin beschrieb.

 

Ministerin Schulze und Delegation der Universität Lodz an der TU Dortmund

ministerinschultze kl12.09. – Während des Besuchs einer polnischen Delegation um den Rektor der Universität Lodz, Prof. Wiak, an der TU Dortmund gab es den Kick-off des Projektes INVITES. In dessen Rahmen sollen Technologien zum Abscheiden von CO2 entwickelt werden, das in der Industrie und in Kraftwerken entsteht. Dafür sollen neue chemische und biologische Aktivatoren entwickelt und Anlagen und Anlagenbauteile konstruiert werden. Forschung und Entwicklung in diesem Bereich soll auch im Technikum des von Prof. Górak geleiteten Lehrstuhls Fluidverfahrenstechnik erfolgen. Anlass für den Besuch der Ministerin und der polnischen Delegation war die Unterzeichnung eines Letters of Intent zur Ausweitung einer bestehenden Kooperation der verfahrenstechnischen Fakultäten auf die gesamte Universität (Foto: Oliver Schaper).

 

Hochschullehrer-Nachwuchs-Preis an Dr. Held

dechema preis held kl13.09. – Während der Eröffnungsfeier der diesjährigen ProcessNet Jahrestagung wurde Christoph Held vom Lehrstuhl Thermodynamik der Hochschullehrer-Nachwuchs-Preis 2016 verliehen. Held wurde ausgezeichnet für seinen Vortrag „Thermodynamik enzymkatalysierter Reaktionen“, den er während des Vortragstreffens des Hochschullehrer-Nachwuchs-Preises gehalten hat. Der Preis wird jährlich an bis zu drei Wissenschaftler/innen vergeben. Wir gratulieren für diese besondere Anerkennung!

 

Arnold-Eucken-Preis an Dr. Zeiner

zeiner neu14.09. – Im Rahmen der ProcessNet Jahrestagung wurde Herr Dr. Tim Zeiner (Lehrstuhl Fluidverfahrenstechnik) mit dem Arnold-Eucken-Preis geehrt. Der Preis ist ein Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler und wird für herausragende Leistungen in der Verfahrenstechnik vergeben. Der Preis wird seit 1956 jährlich von der VDI-Gesellschaft für Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC) vergeben und ist nach Arnold Eucken, einem deutschen physikalischen Chemiker, benannt worden. Herzliche Glückwünsche an den Preisträger. Mehr Informationen.

 

DECHEMA-Studentenpreis 2016 für Dennis Vogelsang

dechema studentenpreis vogelsang kl14.09. – Die DECHEMA-Studentenpreise werden seit 1994 jährlich vergeben und sollen zur Effizienzsteigerung des deutschen Hochschulstudiums beitragen. In diesem Jahr konnte Herr M.Sc. Dennis Vogelsang die Jury aufgrund seiner kurzen Studiendauer und seiner Masterarbeit „Tandemkatalytische Umsetzungen des 2,7-Octadinols zu potentiellen Wertprodukten“ im Fachgebiet Technische Chemie überzeugen. Herzlichen Glückwunsch! Bei der Abschlussarbeit von Herrn Vogelsang standen die Ressourcen- und Kostenminimierung im Blickpunkt. Die Arbeit wurde betreut von Frau Karoline Ostrowski, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Technische Chemie  von Herrn Prof. Behr. Weitere Informationen.

 

“Reactive and Membrane-Assisted Separations” von Górak und Lutze erschienen

buch gorakkl28.07. – In dem von Prof. A. Górak und Dr. P. Lutze herausgebrachten Buch „Reactive and Membrane-Assisted Separations“ werden vornehmlich reaktive Trennprozesse behandelt. Dabei werden nicht nur chemische sondern auch biokatalytische Verfahren betrachtet. Hierzu gehören u.a. die reaktive Destillation, die reaktive Absorption, die reaktive Extraktion und durch Membranen unterstütze Reaktionen. Zu allen diesen Verfahren werden zunächst die Grundlagen vermittelt und anschließend Möglichkeiten zur Simulation, Modellierung, Anlagendesign und Scale-up vorgestellt. Die Schrift wendet sich vornehmlich an Studierende sowie Berufstätige, die sich Kenntnisse auf diesem Gebiet aneignen wollen.

 

Zur Anmeldung