Sprungmarken

Servicenavigation

  • German
  • English (United Kingdom)

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Fakultät

Direkt zu:

Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen besitzt das Gütesiegel des FTMV für eine hohe Qualität in Forschung, Lehre und Organisation.

Sie sind derzeit nicht angemeldet.

Nebeninhalt

Veranstaltungen

03.12.2014
BCI-Kolloquium
07.01.2015
BCI-Kolloquium
14.01.2015
BCI-Kolloquium
21.01.2015
BCI-Kolloquium

Hauptinhalt - Intranet

Aktuelles

Erfolg beim ChemCar-Rennen

chemcar14 mini20.10. - Das ChemCar der TU Dortmund hat sich in einem sehr spannenden Rennen in Aachen in diesem Jahr wieder gut geschlagen. Punktgleich mit den Drittplatzierten landete es am Ende auf Platz vier, weil bei Gleichstand das Rennen entscheidet, in dem dasTeam aus Köln die Nase vorn hatte. Herzlichen Glückwunsch! (Foto: Fotograf: Mika Volkmann, Nutzungsrecht: Bild frei zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit BerichterstattungCredit: DECHEMA e.V./ Eventbild-Service/ Mika Volkmann; Aussender/Auftraggeber: Dechema e.V.; Kontakt: DECHEMA e.V.; Biotechnologie & Kommunikation, Dr. Kathrin Rübberdt, Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt am Main, Tel./Fax +49 69-7564-277/272)
Das ChemCar auf youtube fahren sehen (Film J. Beyer, BCI)  Mehr Informationen zu ChemCar auf der Seite der Kreativen Jungen Verfahrensingenieure. 

 

Best Scientific Paper Award der ISEC an Jens Pfeiffer

Pfeiffer16.10. - Für seinen auf der International Stirling Engine Conference (16th ISEC, 24.-26.9.2014 in Bilbao) vorgestellten Beitrag "Analytical Models for Appendix Gap Losses in Stirling Cycle Machines" (Jens Pfeiffer, Hans-Detlev Kühl) erhielt Jens Pfeiffer den "Best Scientific Paper Award" dieser Tagung. Die Publikation beinhaltet ein verbessertes analytisches Modell für einen bislang meist unterschätzten Verlustmechanismus in Stirlingmaschinen. Das neue Modell wird zukünftig signifikante Energieeinsparungen bei der dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung möglich machen. Herzlichen Glückwunsch!

 

WATT - Preis an Jannick Gorden

J. Gorden09.10. - Für seine herausragende Masterarbeit auf dem Gebiet der Technischen Thermodynamik (Reactive extraction of cis,cis-muconic acid - Kooperation der beiden Lehrstühle Thermodynamik und Fluidverfahrenstechnik) wurde M. Sc. Jannick Gorden der "WATT Studienpreis 2014" verliehen. Der Preis wird jährlich durch den WATT (Wissenschaftlicher Arbeitskreis Technische Thermodynamik e.V.) im Rahmen des Thermodynamik Kolloquiums verliehen. Auf diesem Kolloquium, das in diesem Jahr vom 22.-24. September in Stuttgart stattfand, stellte Jannick Gorden die Ergebnisse seiner Arbeit in Form eines Posters vor. Wir gratulieren!

 

Wacker-Preise 2014 für beste Bachelorabschlüsse

bachelorbiw minibachelorciw mini

26.09. - Wir gratulieren Ilya Lukin (Bioingenieurwesen, Foto links) und Niklas Haarmann (Chemieingenieurwesen, Foto rechts), die am Tag des BCI die Bachelorpreise der Wacker Chemie AG in Empfang nehmen durften. (Foto: O. Schaper)
Hier entlang zu allen Fotos vom Tag des BCI 2014.

 

BCI-Masterpreise 2014 der TU Dortmund

masterpreis mini26.09. - Mit den BCI-Masterpreisen der TU Dortmund 2014 wurden am Tag des BCI M.Sc. Kristin Lehmkemper und M.Sc. Matthias Voges (beide Bioingenieurwesen) und  M.Sc. Hanns Kuhlmann (Chemieingenieurwesen)  geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Überreicht wurden die Preise durch Prof. Dr. Leslaw Mleczko, BTS-Key Expert Katalyse. Die Bayer Technology Services GmbH unterstützt diese Masterpreise.  Mehr Informationen dazu auf der Bayer-Webseite. (v.l.n.r. Prof. Dr. Oliver Kayser, M.Sc. Matthias Voges, M.Sc. Kristin Lehmkemper, M.Sc. Hanns Kuhlmann und Prof. Dr. Leslaw Mleczko, BTS; Foto: O. Schaper) Hier entlang zu allen Fotos vom Tag des BCI 2014.

 

Lehrpreis der Fachschaft BCI 2014

Lehrepreis mini26.09. - Der Lehrpreis der Fachschaft BCI 2014 wurde auf dem Tag des BCI an Kirsten Lindner-Schwentick überreicht. Wir freuen uns! Hier entlang zu allen Fotos vom Tag des BCI 2014.

 

Emil Kirschbaum-Medaille für Andrzej Górak


20140930 Dechema 012 preview30.09. - Herzlichen Glückwunsch! Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andrzej Górak vom Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik erhielt heute die Emil Kirschbaum-Medaille für seine grundlegenden wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Fluidverfahrenstechnik. Damit würdigt ProcessNet, die deutsche Plattform für chemische Verfahrenstechnik, besonders seine Verdienste mit Blick auf hybride Trennverfahren. In seinen Arbeiten hat Górak die wissenschaftlichen Aufgabenstellungen mit einer klaren Anwendungsorientierung verbunden und so die Forschungslandschaft in der Fluidverfahrenstechnik wie kaum eine andere Persönlichkeit geprägt. Die Emil Kirschbaum-Medaille wird mindestens alle drei Jahre für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der thermischen Verfahrenstechnik vergeben. (Foto: DECHEMA e.V./ Eventbild-Service/ Mika Volkmann)

 

Review mit dem Advisory Board

Advisory Board und Professor/-innen der Fakultät BCI26.09. - "We like your product." Diese Worte fand  gestern A. Noack vom Advisory Board für sein Feedback an unsere Fakultät. Beim gestrigen Meeting mit dem Board gab es Diskussionen zu Forschung, Lehre und zur Zukunft der Fakultät. Die Bilanz der letzten drei Jahre fiel positiv aus. Es wurde auch deutlich, dass die nächsten Jahre viele auch richtungsweisende Veränderungen bringen werden. Für die Entscheidungen, die in diesem Zusammenhang anstehen, gab das Advsisory Board wertvolle Denkanstöße und Hinweise. (v.l.n.r. Prof. J. Tiller, Prof. D. Agar, Prof. A. Schmid, Prof. P. Ehrhard, Dr. P. Kerzel, Prof. S. Engell, Prof. R. Wichmann, Prof. J. C. Schouten, Prof. O. Kayser, Prof. N. Kockmann, Prof. A. Bommarius, PD Dr. Thommes; Prof. M. Strohrmann, A. Noack, Prof. G. Sadowski, Prof. G. Schembecker, Prof. A. Behr, Prof. A. Górak, Dr. M. Piontek)

 

Zur Anmeldung