Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2017

Zurück zum Archiv.

Maschinenhaus-Transferprojekt startet an der BCI

vdma_01_web_Meldung

05.12.2017 – Im Rahmen der Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium sollen die Studiengangslayouts der Studiengänge Bio- und Chemieingenieurwesen neugestaltet werden, dabei soll die Initiative Maschinenhaus des VDMA die Fakultät unterstützen. Am 04./05. Dezember 2017 wurde an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen das Transferprojekt des VDMA Maschinenhauses gestartet. Vertreter des VDMA stellten das Projekt vor und führten Interviews und Gespräche mit Lehrenden und Studierenden der Fakultät.

 

BCI-ChemCar besticht durch innovatives Konzept

Chemcarteam 2017

28.11.2017 – Am 20.11.2017 fand im Rahmen der Jahrestagung der ProcessNet Fachgemeinschaft Pozess-, Apparate- und Anlagentechnik (PAAT) der diesjährige ChemCar-Wettbewerb statt. Das Team der BCI nutzte zum Antrieb des Fahrzeugs den sog. Formgedächtniseffekt. Das selbsthergestellte Polymer (Ethylen-Octen-Copolymer) wird dazu auf eine definierte Länge gedehnt. Durch die anschließende Beaufschlagung des Polymers mit Dampf, welcher durch eine Oxidation von Natriumthiosulfat aus Wasser entsteht, stellt sich das Polymer in seinen ungedehnten Zustand zurück. Die freigesetzte Kraft wird für den Antrieb genutzt. Während der Wettbewerbsfahrt traten leider zwei mechanische Defekte auf, die eine reibunglose Fahrt verhinderten. Bei dem Vergleich der eingesetzten Konzepte konnte in diesem Wettbewerbsteil aufgrund der innovativen Idee der BCI-Studierenden der 1. Platz erlangt werden, sodass insgesamt der 7. Platz belegt wurde. Wir freuen uns schon auf die Ideen für das ChemCar 2018.

 

Bayer AG Masterpreise 2017

Bayer Masterpreis für Hagemann

04.10.2017 – Während des Tag des BCI wurden die Bayer AG Masterpreise 2017 an besonders erfolgreiche Masterabsolventinnen und -absolventen vergeben. Im Studiengang Chemieingenieurwesen ging der Preis an M.Sc. Marcel Möller. Im Studiengang Bioingenieurwesen wurde M.Sc. Isabell Hagemann ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Überreicht wurden die Preise durch Dr. Uwe Stelzer, Bayer AG. (Fotos: O. Schaper).

 

O-Phase für die Erstsemester BCI hat begonnen

erstis2017

04.10.2017 – Vor der offiziellen Begrüßung der Erstsemester im Signal-Iduna Park am kommenden Montag wurden heute die neuen BCI-Studierenden zur O-Phase der Fakultät herzlich willkommen geheißen. In den nächsten Tag lernen die „Erstis“ praktische Dinge (wo finde ich Scripte und Altklausuren, wo ist die Bibliothek und wo gibt es was zu essen, …) und sie hören von Alumni, wie das Leben nach dem Studium aussieht.

 

Wacker-Preise 2017 für beste Bachelor-Abschlüsse

wackerbachelorpreis_biw_buitkamp_Meldung

04.10.2017 – Wir gratulieren der Preisträgerin und dem Preisträger, die am Tag des BCI die Bachelorpreise der Wacker Chemie AG erhielten. In diesem Jahr ging der Preis im Bereich Bioingenieurwesen an B.Sc. Nora Buitkamp. Im Studiengang Chemieingenieurwesen wurde der Preis an B.Sc. Keng-Yip Chai verliehen. Die Preise überreichten Nils Becker (Alumnus der TU DO) und Markus Huber von der Wacker Chemie AG aus Burghausen (Fotos: O. Schaper).

 

Lehrpreis 2017 der Fachschaft geht an Peter Lakshmanan

lehrpreis2017_Meldung

04.10.2017 – Die Fachschaft BCI vergibt jährlich den sog. Lehrpreis an Fakultätsmitglieder, die sich in besonderer Weise im Bereich der Lehre engagiert haben. In diesem Jahr ging der Preis an Dr.-Ing. Peter Lakshmanan von der Arbeitsgruppe Strömungsmechanik. Herzlichen Glückwunsch! Stellvertretend für Lakshmanan nahm Prof. Peter Ehrhard den Preis entgegen.

Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Ansprache der Fachschaft durch Katrin Halle. (Foto: O. Schaper).

 

O-Phase für künftige PSE-Master startete

pse2017_Meldung

02.10.2017 – Der Masterstudiengang Chemical Engineering / Specialization Process Systems Engineering (PSE) begann am 02.10.2017 mit der Orientierungsphase. In diesem Jahr werden fast 30 Studierende aus Indien (größte Gruppe), China, Iran, Griechenland, Türkei, Ungarn, Mexiko, Libanon, Brasilien, Ghana, Kolumbien, Ägypten und den USA ihr Studium an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen aufnehmen. Mit einer Begrüßung durch die Professoren, Vorträgen, einer Campusführung und dem traditionellen Kegelabend war der Beginn stimmungsvoll und motivierend. In den nächsten Tagen werden die Studierenden einen Stadtrundgang erleben und an Veranstaltungen des Referat Internationales teilnehmen. Die „freshers“ werden begleitet und betreut durch „welcomer students“, die im Vorjahr ihr PSE-Studium an der Fakultät BCI begannen.

 

Japanische Austauschstudierende berichten über ihr Industriepraktikum in Deutschland

japaner2017_Meldung

29.09.2017 – Heute verabschiedete die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen fünf japanische Austauschstudierende von der Kyoto University. Diese hatten in den vorangegangenen zwei Monaten in deutschen Industrieunternehmen ein Praktikum absolviert. Höhe- und Abschlusspunkt ihres Aufenthalts in Dortmund war das abschließende Review, in dem sie die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellten. Der Studierendenaustausch der Fakultät mit der Kyoto University hat bereits eine lange Tradition. Im Gegenzug werden demnächst deutsche Studierende für zwei Monate nach Japan gehen.

 

Neu zum Wintersemester 2017/2018: Der BCI-Führerschein

BCIFührerscheinvorn

19.07.2017 – Zum Wintersemester startet die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen ein neues Qualitätsverbesserungsprojekt in der Lehre. Im Rahmen des "BCI-Führerscheins" absolvieren alle Erstsemester die drei Module "Uni und BCI", "Studieren lernen" und "Zeitmanagement". Diese sollen die Grundlagen für einen erfolgreichen Studienstart legen. Das Projekt ist eine Kooperation mit der Zentralen Studienberatung.

 

24 Studierende der Fakultät BCI erhalten ein Deutschlandstipendium

deutschlandstipendium2017

26.01.2017 – Im Rahmen des Empfangs „Stifter treffen Stipendiaten" im Westfälischen Industrieklub erhielten 24 Studierende der Fakultät BCI die Urkunden zu dem ihnen ab dem WS 2016/17 gewährten Deutschlandstipendium. Die Stipendien gehen an leistungsstarke und talentierte Studierende und werden hälftig vom Bund sowie privaten Stiftern und Unternehmen finanziert. Zu den Förderern der BCI-Studierenden gehören BASF SE, Bayer Science & Education Foundation, Bernd Jochheim Stiftung, Cargill Deutschland GmbH, Clariant Produkte GmbH, Evonik Industries AG, Lanxess AG, MLP Finanzdienstleistungen AG, Rotary Club Dortmund-Hörde, Sparkasse Dortmund und Studienstiftung der TU Dortmund. Allen Förderern herzlichen Dank für ihr Engagement.

 

Besuch von der Adam's Corner an der BCI

adamscorner_Meldung

24.01.2017 – Fünfzehn Jugendliche aus dem Lern- und Begegnungszentrum Adam’s Corner in Dortmund waren heute zu Besuch an der Fakultät BCI. Die Jugendlichen besuchten Labore der Fakultät BCI und führten dort Versuche durch. Unter der Leitung von Rolf Hutzler konnten sie im Labor der Thermodynamik selbst ausprobieren "Wie das Pfefferminz in die Pastille kommt" und lernten dabei etwas zu Destillation, Mischvorgängen und Tablettenpressen. Dr.-Ing. Christian Krumm vom Lehrstuhl für Biomaterialien und Polymerwissenschaften gab den interessierten Besuchern erste Einblicke in die Welt der Polymere und führte mit ihnen den workshop "Von der Windel bis zum Klebstoff: Polymere im Alltag" durch. Nebenbei lernten die jungen Menschen etwas über den Beruf des Laboranten.

 

Praktikum 2.0 gestartet

praktikum2_0_Meldung

20.01.2017 – Rund 400.000 Euro investiert und die Didaktik neu strukturiert – in der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen wurde am Mittwoch, 18. Januar, das Praktikum 2.0 offiziell gestartet.

 

BCI auf den Dortmunder Hochschultagen 2017

hochschultage_web_Meldung

19.01.2017 – Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen war wieder mit mehreren Veranstaltungen an den Dortmunder Hochschultagen beiteiligt. Etwa 150 Besucher/innen nutzten die Gelegenheit zum Besuch. Drei Workshops stellten die Arbeit von Bio- und Chemieingenieur/inn/en vor: "Bakterien, Hefen, Pilze - Vom großen Nutzen kleiner Lebewesen" (Lehrstuhl TB), "Wie kommt das Pfefferminz in die Pastille?" (Lehrstuhl TH) und "Von der Windel zum Klebstoff: Polymere im Alltag" (Lehrstuhl BMP). Das ChemCar-Team 2016 stellte seine aktuelle Konstruktion vor, die im Jahr 2016 erfolgreich beim jährlichen ChemCar-Wettbewerb eingesetzt wurde. Laborführungen und eine Einführung in die Studiengänge "Was ist Bio- und Chemieingenieurwesen?" rundeten das Angebot ab.

 

Beeindruckende Ergebnisse bei der PEP-Posterschau 2017

pep2017_web_Meldung

17.01.2017 – In diesem Jahr wurden die Ergebnisse der PEP-Projektarbeit der Erstsemester erstmals gemeinsam von den Studierenden des Bioingenieurwesens und des Chemieingenieurwesens bei der Posterschau am 16. Januar präsentiert. Mehr als 200 Teilnehmer/innen und Besucher/innen konnten die beeindruckenden Ergebnisse der Arbeiten der sehr motivierten Studierenden bestaunen.