Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2015

Zurück zum Archiv.

Aktuelle Informationen - Dortmunder Zentrum Studienstart

beratung_Meldung

17.12.2015 – Mit neuesten Informationen zu ausgewählten Maßnahmen des Projektes "Dortmunder Zentrum Studienstart" beginnt die Zentrale Studienberatung das neue Jahr:

 

Vorbereitungen fürs Praktikum 2.0 laufen

pumpenstand_gr_Meldung

14.12.2015 – Eines der wichtigsten Qualitätsverbesserungsprojekte in der Lehre wird 2016 der Start des Praktikums 2.0. Mit neuer didaktischer Ausrichtung, modernisierten und teilweise komplett neu aufgesetzten Praktikumsversuchen, für die erhebliche Investitionen getätigt werden, und zeitlich dann im Blockmodell wird das Praktikum 2.0 im engen Zusammenhang mit den zugehörigen Lehrveranstaltungen angeboten und erheblich an Qualität gewinnen. Aktuell erarbeiten die Lehrstühle dafür das neue, für alle Versuche vereinheitlichte Praktikumsskript. Parallel dazu treffen schon die ersten Ausrüstungen ein, so am heutigen Tag der neue Pumpen-Versuchsstand. An diesem Stand werden künftig Studierende die Wirkungsweise von Kreisel-, Kolben- und Seitenkanalpumpen erproben können. Verantwortlich für das Praktikum 2.0 zeichnet eine Arbeitsgruppe, die von Dr.-Ing. Brandenbusch koordiniert wird.

 

Erfolgreicher Praktikumsabschluss von BCI-Studierenden in Japan

studenten_in_japan_gr_Meldung

14.12.2015 – Studierende der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesens trugen in einem Symposium an der Universität Kyoto Ergebnisse und Erfahrungen ihres Praktikums vor, das sie in den vergangenen zwei Monaten in japanischen Betrieben absolviert hatten. Engagement und interessiert gewannen alle Studierenden einen Einblick in die Tätigkeit und Kultur japanischer Unternehmen. Japan kennenlernen zu können und Kontakt zu japanischen Kommilitoninnen und Kommilitonen zu haben waren Herausforderungen und schöne Erfahrungen zugleich. Das abschließende Symposium bildete einen gelungenen Abschluss. Die erfolgreiche Zusammenarbeit und der Austausch von Studierenden mit der Universität Kyoto besteht schon über viele Jahre. Herzlichen Dank unseren japanischen Gastgebern!

 

Studienstart im Master PSE

master_pse2015_gr_Meldung

14.10.2015 – Rund 20 internationale Studierende nehmen im Wintersemester 2015/16 ihr Masterstudium im Chemieingenieurwesen/ Spezialisierungsrichtung Process Systems Engineering auf. Sie kommen u.a. aus Indien, Brasilien, China, Kolumbien, Pakistan und den USA. Herzlich willkommen in Deutschland, in Dortmund und an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen!

 

ChemCar-Team der BCI überzeugt Juroren mit ausgefallenem Konzept

chemcar2015_gr_Meldung

06.10.2015 – Die Teilnahme am ChemCar-Wettbewerb ist für die Fak. BCI seit langem Tradition. Auch in diesem Jahr entwickelten Studierende der BCI unter Federführung der Lehrstühle Anlagen und Prozesstechnik sowie Chemische Verfahrenstechnik und unter Beteiligung der Mechanischen Werkstätten ein Fahrzeug, bei dem der Antrieb durch Umwandlung von chemischer in mechanische Energie erfolgen muss (Cool Runnings).

 

O-Phase begann

o_phase_gr_Meldung

04.10.2015 – Für rund 250 Studierende begann mit dem heutigen Tag die O-Phase und damit die direkte Vorbereitung auf das nächste Woche beginnende erste Semester. Wie immer organisiert von der Fachschaft und betreut von Teamerinnen und Teamern aus höheren Semestern stimmt die O-Phase mit vielen Informationen, dem Überlebenstraining BCI, dem „Lineup“ der Professoren, einer Campusrallye, einem Flunkyballturnier und natürlich mit der BCI-Party auf den neuen Lebensabschnitt ein. Wir wünschen unseren neuen Studierenden alles Gute.

 

Neuer Zehn-Sterne-Service für Studierende in Kraft

10sterneservice_g_Meldung

15.07.2015 – Mit ihren Unterschriften besiegelten am 15.07.2015 der Dekan der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, Prof. Dr. Oliver Kayser und der Vorsitzende des Fachschaftsrates, Dominik Wolff den neuen "Zehn-Sterne-Service". Die ursprüngliche Vereinbarung von 2009 wurde im Sinne der Qualitätsverbesserung erweitert und an einigen Stellen überarbeitet. Neben den allgemeinen Grundsätzen der Zusammenarbeit wurde das Dokument beispielsweise um Regelungen für die Vergabe der Sterne an die einzelnen Lehrstühle und Arbeitsgruppen ergänzt. Mit solchen verbindlichen Service-Regeln ist die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen Vorreiter an der TU Dortmund.

 

DECHEMA-Studentenpreis an Franziska Horbach

30.06.2015 – Im Rahmen der ACHEMA 2015 erhielt Frau Franziska Horbach (Bildmitte) vom Lehrstuhl Chemische Verfahrenstechnik den DECHEMA-Studentenpreis in der Kategorie Chemische Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen. Herzlichen Glückwunsch! Der seit 1993 jährlich vergebene Preis geht an Studierende mit fachlich hervorragenden Leistungen bei sehr kurzer und somit effizienter Studiendauer. Neben einer zweijährigen kostenlosen Mitgliedschaft in der DECHEMA beinhaltet der Preis die Kostenübernahme für den Besuch von zwei von der DECHEMA im In- oder Ausland ausgerichteten Konferenzen.

 

Summerschool besucht die Fa. Intravis GmbH

summerschool_programm_2015_gr_Meldung

19.06.2015 – Im Rahmen der Summerschool fand eine Exkursion zur Firma Intravis GmbH in Aachen statt, an der auch Studierende der Fakultät BCI teilgenommen haben. Die Führung vor Ort leitete Dr. Martin Hüfner, ehemaliger Mitarbeiter des Lehrstuhls Systemdynamik und Prozessführung und nun Beschäftigter der Intravis GmbH. Die Mitarbeiter der Firma gaben detaillierte Einblicke in die Entwicklungsabteilung und Produktion von optischen Hochgeschwindigkeits-Qualitätserfassungssystemen für die Kunststoff-Verpackungsindustrie und rundeten den Besuch mit Gesprächen mit dem Geschäftsführer und der technischen Leitung ab. Besonders eindrucksvoll empfanden die Studierenden die Demonstration der Funktionsweise und die Bearbeitungsgeschwindigkeit der vorgeführten Systeme.

 

Teach’n Tech – zweiter Tag der Lehre an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen

teachntech2015_gr_Meldung

11.06.2015 – Unter dem Motto Zwischen Theorie und Praxis – Aufgaben und Ziele moderner Lehre fand am 10.06.2015 der zweite Tag der Lehre der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen statt.

 

BCI bei der Eröffnung des Dortmunder Zentrums Studienstart

pep_mini_Meldung

07.05.2015 – Anerkennung für die gute Arbeit mit den Erstis: Bei der Eröffnung des Dortmunder Zentrums für Studienstart war die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen als best-practice-Modellprojekt für einen beispielhaften Studienstart vertreten.

 

BASF Conceptual Engineering Academy 2015

CEA__Meldung

05.05.2015 – Am 23. und 24. April machte die BASF Conceptual Engineering Academy zum zweiten Mal in der Fakultät für Bio- und Chemieingeniuerwesen halt. An dem zweitägigen Workshop nahmen 21 Studierende der Masterstudiengänge Bio- und Chemieingenieurwesen erfolgreich teil. Ziel der Academy war es, in Gruppen an einer Fallstudie Konzepte zur Kapazitätserweiterung einer bestehenden Anlage zu erarbeiten. Anschließend wurden die entwickelten Konzepte in der Simulationssoftware Aspen Plus® überprüft und wirtschaftlich bewertet. Zwei Gruppen haben es geschafft, mit ihren Ideen die geforderten Kapazitätserweiterungen innerhalb der gesetzten Randbedingungen zu erreichen. Während des gesamten Workshops wurden die Ideen der Studierenden aus industriellen Blickwinkeln mit den Ingenieuren und Ingenieurinnen aus dem BASF Engineering diskutiert. So bekamen die Studierenden einen guten Einblick in das Engineering. Wie freuen uns auf die nächste Conceptual Engineering Academy mit neuen Teilnehmern und neuen Ideen! Vielen Dank an die BASF für das Möglichmachen dieser Veranstaltung!

 

Hans-Uhde-Preis an M. Sc. Franziska Horbach

Hans-Uhde-Preis

26.03.2015 – Vier Absolvent/-innen der Technischen Universität Dortmund wurden am 19. März 2015 in einer Feierstunde mit dem Hans-Uhde-Preis für ihre erfolgreichen Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Darunter befand sich auch Franziska Horbach, die am Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik beschäftigt ist. Herzlichen Glückwunsch!

 

Deutschlandstipendien für BCI-Studierende

stifter_Meldung

28.01.2015 – Im Rahmen des Empfangs „Stifter treffen Stipendiaten" im Westfälischen Industrieklub erhielten 28 Studierende der Fakultät BCI die Urkunden zu dem ihnen gewährten Deutschlandstipendium. Die Stipendien gehen an leistungsstarke und talentierte Studierende und werden hälftig vom Bund sowie privaten Stiftern und Unternehmen finanziert. Zu den Förderern der BCI-Studierenden gehören BASF SE, Bayer Science & Education Foundation, Brunel GmbH, Cargill Deutschland GmbH, Clariant Produkte GmbH, Evonik Industries AG, MLP Finanzdienstleistungen AG, Lanxess AG und die Sparkasse Dortmund. Allen Förderern herzlichen Dank für ihr Engagement. (Foto: Oliver Schaper/TU Dortmund)

 

Kleine Gruppenarbeit der BIW-Erstsemester mit Posterschau beendet

Siegerposter_DSCN3544_Meldung

20.01.2015 – Am Dienstag, dem 27.01.2015 fand die Posterpräsentation der Kleinen Gruppenarbeit in der ID factory statt. Die Erstsemestler des BWI haben insgesamt 16 verschiedene Themen bearbeitet und sich mit der Produktion diverser interessanter Produkte, z. B. natürlicher Süßstoffe, Carotinoiden, Vanillin oder mit dem Abbau von Biokunststoffen auseinandergesetzt. Weitere Fragestellungen waren beispielsweise Bioleaching, Enviropig oder Löwenzahn zur Gummiherstellung. Auch der großen Frage Sind gentechnisch veränderte Lebensmittel tatsächlich gefährlich? ging eine Gruppe nach. Zum ersten Platz in der Posterpräsentation gratulieren wir der Gruppe Löwenzahn gibt Gummi - Katharina Wenner, Steven Meyer, Lars Volmerg und Kira Tita. Bravo!

 

BCI auf den Dortmunder Hochschultagen 2015

franziundellileuchten_Meldung

17.01.2015 – Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen beteiligte sich mit insgesamt zehn Veranstaltungen an den Dortmunder Hochschultagen vom 21.-22.1.2015.