Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2013

Zurück zum Archiv.

BAYER-Masterpreise für M. Fittkau und S. Rieks

Bayer_Preis_2013_web_Meldung

16.10.2013 – Mit den BAYER-Masterarbeitspreisen 2013 wurden am Tag des BCI Malte Fittkau (Bioingenieurwesen) und Sebastian Rieks (Chemieingenieurwesen) geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Überreicht wurden die Preise durch Dr. Günter Bachlechner (Head of Technology Development and Senior Vice President der Bayer Technology Services).

 

Wacker-Bachelorpreise an K. Lehmkemper und Ch. Schwarz

Wacker_Preis_2013_web_Meldung

16.10.2013 – Wir gratulieren Kristin Lehmkemper (Bioingenieurwesen) und Christian Schwarz (Chemieingenieurwesen), die am Tag des BCI die Bachelorpreise der Wacker Chemie AG in Empfang nehmen durften. Überreicht wurden die Preise durch Dr. Wolfgang Wewers und Markus Huber von der Wacker Chemie AG.

 

O-Phase 2013 hat begonnen

o-phase_Meldung

08.10.2013 – Mit der O-Phase starteten heute über 300 "Erstis" der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen in ihr Studium. Organisiert wird die O-Phase von der Fachschaft, unterstützt von vielen fließigen Teamerinnen und Teamern. Danke dafür und viel Spaß in dieser Woche!

 

Studienstart für Studierende des Master CIW/Process Systems Engineering

fresher2013_Meldung

08.10.2013 – Auch für die Studierenden des Masterprogramms Chemieiningenieurwesen /Spezialisierungsrichtung Process Systems Engineering begann die O-Phase. In diesem Jahr haben sich ca. 20 Studierende aus Indien, Iran, China, der Türkei, Pakistan und Nigeria in den komplett in englischer Sprache gehaltenen Studiengang eingeschrieben.

 

Start ins Studium mit O-Phase 2013

o-phase-midi_Meldung

14.08.2013 – Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen heißt 2013 rund 330 neue Studierende an der Fakultät willkommen. Ins Studium starten die "Erstis" in der Woche vom 08.-11.10.2013 mit der O-Phase. Wie in jedem Jahr organisiert vom Fachschaftsrat und realisiert von vielen freiwilligen Teamerinnen und Teamern soll die O-Phase mit Informationen und "Networking" helfen, einen guten Start ins Studium zu erwischen.

 

Jetzt für Deutschlandstipendien bewerben

by_GG-Berlin_pixelio.de

12.08.2013 – Auch in diesem Jahr vergibt die TU Dortmund in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen und Vereinen Deutschlandstipendien . Bei der Auswahl der Stipendiaten/innen wird neben Leistung und Begabung auch das Potenzial der Bewerber/innen besonders berücksichtigt. Besondere Erfolge oder Auszeichnungen, Berufstätigkeit, außerfachliches Engagement oder besondere persönliche oder familiäre Umstände sind Kriterien. Bewerbungen sind möglich vom 15.08.2013 bis 15.09.2013.

 

BCI-Studentin ist Deutsche Hochschulmeisterin im Mountainbike Cross Country

Stefanie-Dohrn_Meldung

11.07.2013 – Stefanie Dohrn aus dem vierten Semester Chemieingenieurwesen gewann die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Mountainbike Cross Country. Außerdem sicherte sie sich noch im Sprint den zweiten Platz, eine tolle Leistung. Wir gratulieren!

 

Qualitätsbericht verabschiedet

phoca_thumb_l_teachntech_28_Meldung

26.06.2013 – Mit dem "Qualitätsbericht" wurde am 26.06.2013 im Fakultätsrat ein wichtiges Dokument für Lehre und Studium an der BCI verabschiedet. Der Bericht enthält neben dem Nachweis der Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel auch eine Standortbestimmung sowie Ziele und Maßnahmen in Lehre und Studium für die nächsten zwei Jahre. So sollen ab 2014 bis zu 25% (voraussichtlich ca.100.000€) der Qualitätsverbesserungsmittel antragsbasiert für spezielle Projekte zur Verbesserung der Lehre und zur Prüfung und Validierung neuer Lehrformen genutzt werden. Der 10-Sterne-Service soll aktualisiert werden, die didaktische Ausbildung der Lehrenden intensiviert und es sollen Maßnahmen zur Verbesserung der Studierbarkeit umgesetzt werden, z. B. Änderungen bei den Praktika oder Klausuren. Angestrebt wird die Eröffnung eines zweiten Lernraums mit 30 Plätzen.

 

Teach'n Tech - Erster Tag der Lehre der BCI startet am 17.6.

tt_mini_Meldung

17.06.2013 – Rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich am am Montag, dem 17.6. an Teach'n Tech, dem ersten Tag der Lehre der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen. Der Standortbestimmung Qualität in Lehre und Studium durch den Studiendekan Prof. O. Kayser folgten zwei Vorträge. Dr. F. St. Becker von der SIEMENS AG sprach zur Ingenieurausbildung im Spannungsfeld der Erwartungen. Prof. Th. Jungmann brachte mit Constructive Alignment als Konstruktionsprinzip von Ingenieurstudiengängen ein didaktisches Thema in den Tag ein. Workshops und eine Zukunftswerkstatt brachten rege Diskussion über Lehre und Studium an der BCI. Nun gilt es in den nächsten Wochen und Monaten, die Ergebnisse zu sichten, zu diskutieren und umzusetzen. Danke an alle, die mitmachten. Hier entlang zu den Fotoimpressionen des Tages. Eine Kurzfassung im Film folgt.

 

International Summer Program 2013 eröffnet

Summerschool_2013_Meldung

01.06.2013 – 38 Studierende aus Brasilien, Hongkong, Kanada, Mexiko, der Ukraine und den USA nehmen in der zweiten Hälfte des Sommersemesters 2013 am International Summer Program (ISP) der TU Dortmund teil. Sie belegen Kurse in Bio- und Chemieingenieurwesen, Automation und Robotik, Mathematik, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften und in den Kulturwissenschaften. Während an ihren Heimatuniversitäten schon die vorlesungsfreie Zeit begonnen hat, sammeln sie von Anfang Juni bis Ende Juli gemeinsam mit Dortmunder Kommilitonen Leistungspunkte in englischsprachigen Veranstaltungen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen zudem einen Intensivkurs Deutsch sowie eine kulturwissenschaftliche Veranstaltung, die ihnen Kultur und Politik in Deutschland näher bringt. (Text: TU Dortmund).

 

Posterpreise beim Jahrestreffen der ProcessNET 2013

meschera

22.03.2013 – Gleich zwei Posterpreise sowie ein Vortragspreis gingen beim Jahrestreffen der ProcessNET 2013 vom 19. bis 20. März in Baden-Baden an wissenschaftliche Mitarbeiter der BCI.

 

Hans-Uhde-Preis für Andreas Hofmann

hofmann_web

08.03.2013 – Mit dem Hans-Uhde-Preis wurde am 06.03.2013 Andreas Hofmann für seine überdurchschnittlichen Studienleistungen geehrt. Hofmann hatte Ende 2011 sein Studium als Diplom-Chemieingenieur abgeschlossen. Thema seiner Arbeit war die „Kontinuierliche Zerschäumung: Untersuchung des „stripping modes“. Seit November 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Anlagen und Prozesstechnik. Herzlichen Glückwunsch!

Die Hans-Uhde-Stiftung fördert Wissenschaft, Erziehung und Bildung. Dazu werden jährlich hervorragende Studien- und Schulleistungen mit Medaillen, Geldpreisen und Urkunden ausgezeichnet.

 

ChemCar 2013 - Bruchsal calling

chemcar_Meldung

22.01.2013 – Der nächste ChemCar-Wettbewerb steht für 2013 an. Was ist ChemCar und was gibt es für Neuigkeiten? Wir haben mit Christoph Schwienheer gesprochen, der das Team betreut.

 

BCI auf den Dortmunder Hochschultagen 2013

franziundellileuchten_Meldung

17.01.2013 – Gut besucht war der erste Tag der Dortmunder Hochschultage bei der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen. Drei Workshops stellten die Arbeit von Bioingenieur/inn/en vor: "Bakterien, Hefen, Pilze - Vom großen Nutzen kleiner Lebewesen" (Dr. A. Quentmeier, Lehrstuhl TB) "Ingenieure auf Pilzsuche – Finden und Isolieren von Wertstoffen in der Biotechnologie" (Lehrstuhl APT) und "Wie Ingenieure von der Natur lernen - Materialwissenschaft in der Biotechnik" (M. Meuris, Lehrstuhl BMP). Angehenden Chemieingenieur/inn/en stellten Franziska Horbach und Elisabeth Niesing das von ihnen konstruierte und im ChemCar-Wettbewerb 2012 mit dem dritten Platz belohnte ChemCar vor. Laborführungen und eine Einführung in die Studiengänge "Was ist Bio- und Chemieingenieurwesen und wieso Fußball nicht ohne geht" rundeten das Angebot ab.

 

Exkursion zu Boehringer Ingelheim und zu Heraeus Medical

exkursion_tu_dortmund_in_ing_2_Meldung

09.01.2013 – Auch in diesem Jahr lud das Pharma-Unternehmen Boehringer Ingelheim und erstmalig auch die Firma Heraeus Medical Studierende unserer Fakultät zu einem Besuch ein. 21 Studierende nahmen die Einladung unter der Leitung des Lehrstuhls Technische Biochemie gern an und konnten bei einer Exkursion am 7. und 8.1.2013 Arbeit und Produkte der beiden Unternehmen kennenlernen. Am 7.1. bei Heraeus Medical erfuhren die Exkursionsteilnehmer viel darüber, wie Arzneimittel fachgerecht hergestellt werden. Das Wehrheimer Unternehmen, das sich mit Herstellung und Vertrieb von Knochenzement für die Chirurgie von Implantaten beschäftigt, zeigte beeindruckend direkt an der Maschine den komplexen Produktionsweg und gab viele Informationen über die Anforderungen an Medizinprodukte. Am 8.1. stand der Besuch bei Boehringer Ingelheim auf dem intensiven Programm. Beleuchtet wurden alle wissenschaftlichen und technischen Facetten des Unternehmens. So konnten sich die Studierenden bei Chemieingenieuren in der Anlage über verfahrenstechnische Aufgaben informieren. Die anspruchsvolle Herstellung des Inhalationsmedikaments Respimat wurde im Reinraum erkundet, und in der Solida-Herstellung konnte der Weg vom Rohstoff zur fertigen Tablette verfolgt werden. Auch bei Boehringer Ingelheim stand die Technik im Vordergrund. Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf die Fortsetzung dieser Tradition.