Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ionische Flüssigkeiten bei enzymatischen Reaktionen

Thermodynamisches Gleichgewicht enzymkatalysierter Reaktionen und Stabilität von Enzymen unter Einfluss von Ionischen Flüssigkeiten.

Projektlaufzeit: 30.11.2

thermo_projekt1_Meldung

Auftraggeber:

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft

Partner:

  • Prof. Dr. Roland Winter; Physikalische Chemie; TU Dortmund

Der Umsatz enzymkatalysierter Reaktionen ist oft durch die Thermodynamik limitiert, z.B. durch Löslichkeit oder Reaktionsgleichgewicht. Durch Ionische Flüssigkeiten (ILs) im Reaktionsmedium können Substrat­löslichkeit und Reaktionsgleichgewichte beeinflusst werden. Weiterhin kann durch ILs im Reaktionsmedium die Enzymstabilität erhöht werden. Durch diese Einflüsse können Umsätze verbessert und Prozessfenster erweitert werden. Dieses Projekt untersucht diese IL-Einflüsse auf relevante Reaktionen.


Nebeninhalt

Kontakt

PD Dr.-Ing. Christoph Held