Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Forschung

Lehrstuhl Thermodynamik holt Triple beim Process Simulation Cup der ECCE/ECAB 2019

Process Simulation Cup

30.09.2019 – Beim Process Simulation Cup (PSC) haben Mitarbeiter des Lehrstuhls Thermodynamik alle Plätze des Siegertreppchens belegt: 1. Maximilian Wessner, 2. Thorsten Greinert, 3. Fabian Huxoll. Herzlichen Glückwunsch!
Der Wettbewerb fand auf der ECCE/ECAB (European Congress of Chemical Engineering/European Congress of Applied Biotechnology)-Konferenz in Florenz vom 15. – 19.09.2019 statt.

 

Waqar Bhatti Student Award an Angela Sester

Sester_Angela

02.08.2019 – Frau Angela Sester von der Arbeitsgruppe Technische Biologie ist im Rahmen der diesjährigen Tagung der American Society for Pharmacognosy in Madison, Wisconsin, der „Waqar Bhatti Student Award“ für die Generierung neuer entzündungshemmender Wirkstoffe verliehen worden. Herzlichen Glückwunsch! Der Preis wird vergeben für besondere Forschungsergebnisse im Bereich der Naturstoffprodukte.

 

CannaCell gestartet

CannaCell-Logo

12.07.2019 – Das im Rahmen der Hightech-Strategie 2025 „Forschung und Innovation für die Menschen“ konnte Prof. Dr. Dr. Kayser das mit 1,75 Mio geförderte Projekt „CannaCell“ für eine Laufzeit von 3 Jahren einwerben. Die Fördermaßnahme "Vali-dierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung – VIP+" wird vom BMBF gefördert. Ziel des Projektes ist die Validierung einer industrietauglichen Produktion natürlicher Cannabinoide in Bäckerhefe für medizinische Anwendungen.

 

Stipendium der Max-Buchner-Stiftung für Mirko Skiborowski

Skiborowski

31.05.2019 – Herrn Dr. Mirko Skiborowski, Lehrstuhl Fluidverfahrenstechnik, wurde von der Max-Buchner-Stiftung ein Stipendium zur Bearbeitung des Projektes “Additive Fertigung und Analyse eines neuen Packungsdesigns für rotierende Stoffaustauschmaschinen in der Destillation“ zugesprochen. Herzlichen Glückwunsch! In dem Projekt mit einer Laufzeit von einem Jahr, beginnend im Juli 2019 geht es um die prototypische Produktion und Evaluation eines alternativen Packungsdesigns für die Anwendung in rotierenden Stoffaustauschmaschinen. Mit diesem Projekt sollen die Limitierungen klassischer Packungsstrukturen für diese Art der Maschinen überwunden werden.

 

Katrin Rosenthal erhält Stipendium der Max-Buchner-Forschungsstiftung

Foto_Rosenthal_web

22.05.2019 – Der Verwaltungsausschuss der Max-Buchner-Forschungsstiftung hat beschlossen, Frau Dr. Katrin Rosenthal vom Lehrstuhl Bioprozesstechnik ein Forschungsstipendium für den Zeitraum von Juli 2019 bis Juni 2020 zu gewähren. Herzlichen Glückwunsch! Frau Rosenthal wird das Stipendium für die Forschungsarbeit „Zellfreie Synthese von Enzymen zur Produktion von pharmazeutisch relevanten Molekülen“ verwenden.

 

Claas Steenweg erhält Hans-Uhde-Preis 2019

Steenweg

29.03.2019 – Für hervorragende Masterarbeiten wird jährlich der Hans-Uhde-Preis vergeben. In der Fakultät BCI erhielt Claas Steenweg den Preis für seine Abschlussarbeit “Experimental and theoretical investigations for the model discrimination of distillation processes in packed columns”, welche er am Lehrstuhl Fluidverfahrenstechnik anfertigte. Herzlichen Glückwunsch! Die Urkunde, eine Goldmünze sowie einen Geldpreis überreichte Guido Baranowski, Kuratoriumsvorsitzender der Hans-Uhde-Stiftung. Steenweg ist mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Anlagen- und Prozesstechnik

 

Dennis Vogelsang erhält Carl-Roth-Förderpreis

PreisverleihungVogelsang

22.03.2019 – Auf dem JCF-Frühjahrssymposium in Bremen wurde Dennis Vogelsang vom Lehrstuhl Technische Chemie der Carl-Roth-Förderpreis verliehen. Herzlichen Glückwunsch! Vogelsang erhielt den Preis für seine Arbeiten zur "Entwicklung ressourcenschonender Homogenkatalysen für die atomökonomische Umsetzung von 1,3-Dienen zu industriell relevanten Zwischenprodukten, mit Rückgewinnung der Übergangsmetall-Katalysatoren über das Multiphasenrecycling in Membranreaktoren". Der Preis wird jährlich an Nachwuchswissenschaftler/innen der chemischen Wissenschaften für die Entwicklung ressourcenschonender Synthesewege oder innovativer Anwendungen von Chemikalien verliehen.

 

Ulfert-Onken-Preis der Biotechnologie geht an Dr. Katrin Rosenthal

onken_preis_2018_Meldung

08.10.2018 – Erstmalig wurde in diesem Jahr der "Ulfert-Onken-Preis der Biotechnologie" vergeben. Gestiftet wurde der Preis von Prof. Ulfert Onken, langjähriger Lehrstuhlinhaber der Technischen Chemie der Fakultät BCI. Onken war maßgeblich beteiligt an der Etablierung des Fachgebietes Biotechnologie an der Fakultät BCI, sowohl in Lehre als auch Forschung. Der Preis ging an Dr. Katrin Rosenthal vom Lehrstuhl Bioprozesstechnik für ihre bisher erbrachten besonderen Leistungen in der Biotechnologie. Herzlichen Glückwunsch! Der Preis wird vergeben über fabcing, dem Förder- und Alumniverein der Fakultät BCI. Das Bild zeigt die Preisträgerin Dr. Katrin Rosenthal, den Vorsitzenden von fabcing, Dr. Heiko Brandt und den Stifter des Preises Prof. Ulfert Onken.

(Foto: O. Schaper).

 

Alte Meldungen gibt es im Archiv.

Nebeninhalt

Screenshot-Imagefilm

Imagefilm