Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

PRODIGY

Process-directed drug generation in yeast (Prozess-gerichtete Produktion von Wirkstoffen in Hefe).

Projektlaufzeit: 01.10.2017 - 30.09.2020

prodigylogo_neu_Meldung

Beteiligte Lehrstühle:

Auftraggeber:

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Partner:

  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Das Vorhaben adressiert die Entwicklung eines neuartigen biologischen Chassis für die Produktion medizinisch relevanter Naturstoffe. Hierfür soll eine Hefe erzeugt werden, die ein geeignetes Wirtssystem für die Produktion von Polyketiden und nichtribosomalen Peptiden darstellt. Bislang sind viele dieser Verbindungen nur über ihre natürlichen Produzenten zugänglich. Deren Wachstums- und Produktbildungskinetiken genügen jedoch nur selten industriellen Ansprüchen.Die Hefe wird im Rahmen einer integrierten Prozessentwicklung unter Berücksichtigung prozess-technischer, biotechnologischer und ökonomischer Gesichtspunkte generiert.


Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Markus Nett
Tel.: 0231 755-4742