Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Erster Spatenstich für Forschungsbau CALEDO

Im Beisein von Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal sowie Vertreterinnen und Vertretern der TU Dortmund fand heute der erste Spatenstich zum neuen Forschungsbau CALEDO statt.

Das „Center for Advanced Liquid-Phase Engineering Dortmund“, wird voraussichtlich 72 Millionen Euro kosten. Den Betrag teilen sich der Bund und das Land NRW. Nach einer Bauzeit von ca. vier Jahren werden in dem Gebäude verschiedene Arbeitsgruppen, u.a. auch von der Fakultät BCI, an der Entwicklung von Flüssigphasen für umweltfreundliche und innovative Verfahren in der Chemie und Biotechnologie oder für pharmazeutische Produkte forschen.

Weitere Informationen