Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Berufliche Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen der Fakultät haben hervorragende Berufsaussichten. Immer noch steigt der Bedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren und es sind viele Stellen offen. Nach einem breit angelegten Studium in Dortmund sind viele Tätigkeitsbereiche möglich, was im Übrigen auch ein Schutz gegenüber Konjunkturschwankungen einzelner Bereiche ist. Insbesondere Chemie-, Pharma- und Erdölindustrie suchen verstärkt Ingenieurinnen und Ingenieure - zu guten Bedingungen!

Einsatzmöglichkeiten gibt es für Bioingenieurinnen und Bioingenieure in Betrieben der chemischen oder pharmazeutischen Industrie, in der Nahrungs- und Genussmittelproduktion, im Anlagen- und Apparatebau, bei der Gewinnung von Energiestoffen und Biomasse, in Land- und Forstwirtschaft, im Umweltschutz, in der Umweltmesstechnik und in der Luft- und Abwasserreinigung, aber auch bei Behörden (z. B. Umwelt, Gesundheitswesen) oder im Rahmen freiberuflicher Tätigkeiten (z. B. im Patentwesen oder als Unternehmensberater).

Auch Chemieingenieurinnen und Chemieingenieure sind gesuchte Leute. Sie arbeiten in vielen produzierenden und forschenden Bereichen der Wirtschaft wie im Anlagenbau, der chemischen und der Erdölindustrie, in der Lebensmittel- und Umwelttechnik oder in der Pharmaindustrie.

Sie können sich noch nicht so richtig vorstellen, was Sie im Anschluss an ein Studium als Bio- und Chemieingenieur/-in machen können? Dann lesen Sie die Porträts auf unserer Alumni-Seite. Hier erfahren Sie, was auch aus Ihnen werden könnte.

Im Labor



Nebeninhalt

Kontakt

Kirsten Lindner-Schwentick
Koordinatorin für Lehre und Studium