Sprungmarken

Servicenavigation

  • German
  • English (United Kingdom)

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Forschung

Direkt zu:

Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen besitzt das Gütesiegel des FTMV für eine hohe Qualität in Forschung, Lehre und Organisation.

Sie sind derzeit nicht angemeldet.

Nebeninhalt

Service


Link "Scientific Highlights of the Department - Annual Report"

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

 

 

 

Kontakt

mosConfig_frontend_userparams
  • Prof. Dr. Oliver Kayser
  • TU Dortmund, Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
  • Emil-Figge-Strasse 66
  • Raum G1-610a
  • 44227 Dortmund
  • Telefon: +49(231)755-7487
  • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

BCI Imagefilm

bci imagefilm2017 small

(Bild Oben ANKLICKEN um Film zu starten)

Hauptinhalt - Intranet

Verbundprojekt PRODIGY gestartet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

prodigylogo17.11. – Der Startschuss für die Arbeiten am vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt PROGIGY (Process-directed drug generation in yeast) ist gefallen.  An dem Projekt sind neben den Partnern RWTH Aachen und Lead Discovery Center GmbH die drei Lehrstühle Bioprozesstechnik, Technische Biochemie und Technische Biologie der Fakultät BCI beteiligt. Die Koordination des Projektes erfolgt durch Prof. Markus Nett. Das Vorhaben ist im Bereich Produktion medizinisch relevanter Naturstoffe angesiedelt. Es soll eine Hefe erzeugt werden, die ein geeignetes Wirtssystem für die Produktion von Polyketiden und nichtribosomalen Peptiden darstellt. Viele dieser Verbindungen sind bislang nur über ihre natürlichen Produzenten zugänglich, die jedoch nur selten den industriellen Ansprüchen genügen. Die Hefe wird im Rahmen einer integrierten Prozessentwicklung unter Berücksichtigung prozesstechnischer, biotechnologischer und ökonomischer Gesichtspunkte generiert.


Zur Anmeldung